Geschrieben am

Pfadfinder lassen es architektonisch krachen

Pfadfinder

Wer hätte gedacht, dass die Pfadfinder ein Faible für Design haben? Haben sie … zumindest ist die Pfadfinder Zentrale in Buenos Aires recht ausgefallen.

Ich hätte ja mehr Holzstämme und Zeltplanen erwartet. Aber die neue Zentrale der Pfadfinder in Argentinien ist echt fesch und interessant.

Natürlich gibt es auch hier eine Menge Holz. Diese Elemente verschmelzen aber mit der Betonhaut des Hauses. Überrascht haben mich auch die gerade Linien. Irgendwie hätte ich mehr organische Formen erwartet. Aber mir gefällt es so besser. Und wenn ich es mir recht überlege, sind die Pfadfinder ja auch sehr geordnet und systematisch organisiert. So ein bisschen nach dem Motto „Natur respektieren, aber auch in wohnen leben und sie nutzen“.

Besonders faszinierend ist das Oberlicht. Mit einem dreidimensionalen Gitter verkleidet, lässt es eine Menge Licht in den Raum. Gitter hört sich erst einmal abschreckend an. Aber die Struktur ist sehr fein und wirft sehr schön Lichtreflexe in den Raum. Des Weiteren gibt es einen Wandstrukturen aus verschiedenen rechteckigen Elementen. Diese wirken teilweise wie Verstecke und das passt ja irgendwie auch sehr gut zu einer eingeschworenen Organisation wie die Pfadfinder.

Mein Fazit: Hut ab. Eine schöne Zentrale haben sie sich hier gebaut!
Pfadfinder Zentrale in Buenos Aires

Besucht uns auch auf Facebook!