Geschrieben am

#MODETREND: Ivy Park Beyoncés neue Activewear Modekollektion

Ivy Park Beyonce Modekollektion Activewear Modetrend

Es hat ein wenig gedauert bis ich realisiert habe, dass Ivy Park Beyoncés neue Activewear Modekollektion ist.

 

Jetzt habe ich aber verstanden wo Ivy Park herkommt – Die schwarz-weißen Plakaten mit dieser neuen Modekollektion Activewear waren erst ein wenig verwirrend. Den Markenname war irgendwie besonders, aber die Sportklamotten sahen jetzt nicht wie der neueste Modetrend aus.

Als dann die ersten Kleidungsstücke live auftauchten, waren das halt ganz normale Badeanzüge, Leggings, Tops und Sport-BHs. Beziehungsweise ist die Kollektion eine Mischung aus Streetwear und Sportkleidung. Dieses Understatement wandelte sich erst als klar wurde, dass es sich um eine Werk von Beyoncé handelt. Irgendwie adelt das diese Modekollektion trotz ihrer Einfachheit.

So betrachtet ist Ivy Park eine sehr gut gemachte Marke. Irgendwie steht die Kleidung im Kontrast zu dem Image, dass die Marke trägt. Das Kleidungsstück steht nicht im zwingend im Vordergrund, sondern eher die Message die man transportiert wenn man es trägt.

Das Bild des Parks ist sehr clever. Früher waren es halt die Straßen und die Nachbarschaft. Aber das taugt ja nur bedingt zum Sportmachen. Also nimmt sich Beyoncé den Park her und macht ihn zu einem urbanen Ort an welchem man Körper und Geist formt. Insofern hat sie von null auf hundert eine Kleidungsmarke aus dem Boden gestampft. Nicht schlecht.